Buchtipps

Monster essen ja fast alles: Marmelade und Currywurst, klar, aber auch Stinkesocken, Fliegendreck, Schnecken, sogar durchgesessene alte Fernsehsessel und lauter so ekliges Zeug. Nur eines verträgt ihr Magen so gar nicht, ihnen wird schon schlecht, wenn sie nur daran denken - Kinder essen? Bäh! Würg! Nie im Leben! Ein eklig-witziges Bilderbuch…
Wunderschön mit Illustrationen und Fotografien gestaltet, ergänzt durch kurze Texte, lädt dieses Nachschlagewerk zum Schmökern ein. So lernt man mithilfe dieser besonderen Gestaltung außer Pflanzen und Tieren auch Kieselalgen, Amöben und andere winzige Lebewesen kennen. Ein Buch für die ganze Familie! Empfohlen von Ronja Gutounik
Auf der Beerdigung eines Freundes erfährt Martin Benner, dass der Tote ermordet wurde. In New York steht er vor einem geschlossenen Hotel, wo er doch eigentlich ein Hochzeitsgeschenk abholen soll. Als dann noch der beste Freund des Bräutigams spurlos verschwindet, befindet sich Anwalt Martin Benner in einem neuen Fall, der wieder einmal…
Autorin Sonja Nordstrøm verschwindet spurlos. Reporterin Emma Ramm findet deren Villa verlassen vor, entdeckt jedoch auf dem Fernseher die Zahl Eins. Geschrieben aus Blut. Im Sommerhaus der Autorin stößt Ermittler Alexander Blix auf eine weitere Zahl. Die Nummer Sieben - auf der Leiche eines Mannes. Das ungewöhnliche Duo Emma und Alexander kommt…
Ein meisterhafter historischer Roman – das ist das neue Werk von Sue Monk Kidd. Natürlich wissen wir nicht, ob Jesus wirklich eine Beziehung zu einer Frau pflegte. Auf jeden Fall ist es faszinierend, wie die Autorin das Leben im biblischen Galiläa auferstehen lässt. Ein Buch für lange Winterabende. Empfohlen von Michael Sutmöller
Für die Igelgruppe wird es aufregend: eine Woche lang geht es jeden Tag in den Wald! Also, ab in die Matschhosen, Gummistiefel an die Füße und los geht´s! Welche Tiere es da wohl gibt? So richtig große? Und wie riecht es eigentlich im Wald? Irgendwie „grün“, finden die Kinder. Die Tiere sind zwar zu hören, aber kaum zu sehen, sie verstecken sich…
Strandcafé auf der schönsten Nordseeinsel, zwei tolle Töchter und den passenden Mann an ihrer Seite. Marias Leben auf Norderney scheint perfekt. Sie ist in ihrem Leben schon um die halbe Welt gereist, bis sie mit ihrer ersten Tochter schwanger wurde und notgedrungen zu ihrer Mutter nach Norderney zog. Seitdem sind viele Jahre…
Susanne Matthiessen schreibt unterhaltsam mit ganz viel Humor über das Sylt ihrer Kindheit. Wenn vieles von dieser nördlichsten deutschen Insel inzwischen auch kritisch gesehen wird, so erliegen doch immer wieder Millionen Urlauber dem Charme von Sylt. Die Eltern von Susanne Matthiessen betrieben ein Pelzgeschäft auf der Friedrichstraße, klar,…
England, 1904: Polly Flint wächst bei ihren Tanten auf, in trister Umgebung und mit wenig Zuneigung. Aber sie liest, wann und wo immer es möglich ist und am allerliebsten „Robinson Crusoe“. Die abenteuerliche Geschichte gibt ihr Halt und Inspiration, die Figur Robinson ist ihr großes Vorbild. Sie verbringt ihr ganzes langes Leben im gelben Haus in…
Im Bartholomew, einem prachtvollen alten Hochhaus in NYC, wird ein Wohnungssitter für eine leerstehende Wohnung gesucht. Das kommt der frisch getrennten, arbeitssuchenden Jules gerade recht, denn die Bezahlung ist fantastisch. Doch schon in der ersten Nacht in der neuen Wohnung hat Jules das Gefühl nicht allein zu sein. Es häufen sich die…

Seiten